BOGE Steuerungen
Prospekt Steuerungen
BOGE airleader
Maschinensteuerungen
Prospekt Steuerungen

Basic

Prospekt

DIE GRUNDSÄTZLICHE: BASIC

  • Fünf Parameter in der Hauptanzeige
  • Software-Update vor Ort möglich
  • Programmierbar über Codeeingabe
  • Automatischer Frostschutzbetrieb
  • Autorestart
  • Potentialfreie Meldungen nachrüstbar

Neu: Jetzt mit Leckagemonitor

Focus

Prospekt

DIE VIELSEITIGE: FOCUS
zusätzlich mit:

  • Fern-Ein/Aus (z. B. Leitwarte)
  • Vorort-Fern mittels Schlüsselschalter
  • Überwachung Druckluftaufbereitung
  • Systemdrucksensor
  • Ringspeicher (letzte 30 Meldungen)
  • Effizienz Anzeige des Kompressors
  • Potentialfreie Kontakte für Stör-/Wartungsmeldungen und Betriebszustand
  • Grundlastwechsel-Steuerung für bis zu vier Kompressoren über RS 485 Schnittstelle als Standard
  • Modular erweiterbar
Neu: Jetzt mit Leckagemonitor

Prime

Prospekt

DIE EFFIZENTE: PRIME

PRIME ist die BOGE Effizienz-Steuerung der neuesten Generation. Ein großzügiges hinterleuchtetes LC-Display mit Klartextanzeige gibt Stör-/Wartungsmeldungen, Betriebszustände und sämtliche Betriebsparameter übersichtlich auf drei Hauptanzeigen wieder. Volumenstrom und Druckverlauf werden grafisch angezeigt und sind frei skalierbar. Über den modularen Aufbau sind optionale Anzeigen – wie z.B. Drucktaupunkt – einfach realisierbar.

Die PRIME verfügt über eine integrierte Echtzeituhr und eine Schaltuhrfunktion, mit der auch externe Komponenten gesteuert werden können. Die Kommunikation erfolgt über RS 485 Schnittstellen oder potentialfreie Meldekontakte.

Übergeordnete Steuerungen
Prospekt Steuerungen

Trinity integriert und separat


Prospekt

Eine für alle
trinity-Steuerung für mehrere Kompressoren

Bis zu drei Kompressoren unterschiedlicher Größe und Bauart in einer automatischen Verbundsteuerung – das ist trinity von BOGE. Integriert im Kompressor-Schaltschrank ist der notwendige Anschluß entweder werkseitig bereits vorbereitet oder kann problemlos nachgerüstet werden.

Alternativ steht eine externe Gehäuseversion zur Wahl. Der aktuelle Netzdruck wird per Drucksensor erfasst. Durch Eingabe von Maximal- und Minimaldruck werden alle anderen Zwischendrücke für die Kompressoren automatisch berechnet.

Herrlich flexibel
Der einstellbare zyklische Grundlastwechsel ermöglicht eine gleiche Auslastung aller Kompressoren. Dies sorgt für Vorteile im Wartungsbereich der Kompressoren: trinity stellt die gleichmäßige Auslastung aller Kompressoren sicher und senkt so den Serviceaufwand.

Zur Wahl unterschiedlicher Schaltzeitpunkte stehen 26 Kanäle für frei wählbare Prioritäten zur Verfügung (inkl. Abschaltungen, z.B. nachts oder am Wochenende). Damit werden neue Potenziale zur Energieeinsparung freigesetzt.

Alles im Kasten:
trinity als Gehäuseversion,
vorbereitet für Wandmontage.

Einfach effektiver

  • Druckistwert-Erfassung über Drucksensor
  • Automatische Cascadierung
  • Hinterleuchtetes LC-Display
  • Memory aller Einstellungen auch bei Stromausfall
  • Einfachste Bedienung
  • Vielseitig einsetzbar
  • Günstiger Anschaffungspreis

Sichtbare Daten

  • Druckanzeige kombiniert mit Anzeige der aktuell fördernden Kompressoren
  • Druckanzeige kombiniert mit den aktuellen Kompressorprioritäten
  • Druckanzeige kombiniert mit der aktuellen Zyklusrestzeit
  • Druckanzeige kombiniert mit der Anzeige der Wochenschaltuhr
  • Anzeige der eingestellten Druckschaltpunkte Pmin und Pmax
  • Anzeige der präzisen Zeit
  • Anzeige der installierten Software-Version

Airtelligence


Prospekt

Druckluft intelligent

airtelligence. Die Effizienzsteuerung für bis zu 16 Kompressoren im Verbund.

Weil wir wissen wie teuer Energie ist, holen wir mehr für Sie raus. Gerade bei größeren Druckluftanlagen, wo Sparen richtig Spaß macht!
Betriebskosten optimieren, Wartungskosten senken – ein selbsttätiges Kontrollsystem wie airtelligence handelt da ganz in Ihrem Interesse. Die übergeordnete Steuerung koordiniert und harmonisiert bis zu 16 Kompressoren unterschiedlichster Bauart.

airtelligence konfiguriert Ihre Anlage vorausschauend auf größtmögliche Wirtschaftlichkeit und übernimmt die Überwachung aller Funktionen. Das macht die Produktion rentabler und sicherer.

airtelligence. Verfügbarkeit, Versorgungssicherheit, Verbrauchsoptimierung.

airtelligence steuert die Gesamtanlage verbrauchsabhängig im Verbund durch bedarfsorientierte Schaltung der angeschlossenen Kompressoren. D.h. airtelligence prognostiziert anhand der tatsächlichen Entnahme den Mehr- oder Minderbedarf an Druckluft und schaltet die optimale Kompressorkombination ein. Last/Leerlauf-Schaltspiele werden so minimiert, durch Vermeidung teurer Leerlaufzeiten wird Stromenergie massiv eingespart.

airtelligence ist ideal auch zur Optimierung bestehender Druckluftanlagen. Die Steuerung ermittelt die Netzgröße eigenständig und misst potenzielle Leckagen.

Airtelligence PROVIS


Prospekt

Effizienz wird sichtbar

airtelligence PROVIS Steuerung

Die Zeit der Ungewißheit über die Effizienz komplexer Kompressoranlagen ist vorbei. Die Effizienz erreicht dank der airtelligence PROVIS nicht nur ein Maximum, da diese Steuerung die Leerlaufzeiten nahezu komplett eliminiert. Die Effizienz kann man jetzt Dank anschaulicher Darstellungen sogar sehen. Damit wird Effizienz endlich nachprüfbar.

Die airtelligence PROVIS ist eine verbrauchsabhängige Verbundsteuerung

  • für bis zu 16 Kompressoren und 8 weitere Anschlussmodule für Zubehör
  • für zusätzlich 16 externe Analogsensoren und
  • für zusätzlich 24 externe Digitaleingänge

6 Leistungsmerkmale, die Ihnen Effizienz- und Betriebs-Sicherheit geben

  • Transparente Steuerung
    Im Gegensatz zu den bisherigen Steuerungen werden die für die Effizienz wichtigen Parameter visuell dargestellt. Das macht das Betriebsverhalten der Kompressoranlage anschaulich und tansparent. Effizienz wird damit sichtbar.
  • Selbstlernende Steuerung
    airtelligence PROVIS passt permanent die Produktionsseite mit der Verbraucherseite an. Daraus resultiert die Einstellung der ökonomischsten Kompressorkombination. Die permanente Verbrauchsberechnung sorgt konsequent für den effektiven Einsatz der Kompressoren untereinander.
  • Weltweiter Zugriff
    Überall und jederzeit ist der Zugriff auf alle Daten über Internet möglich, und das in Form grafischer Darstellungen oder Tabellen. Auch die Historie kann abgerufen werden, sowie Verbrauch, Druck, Kompressorstatus (Last, Leerlauf, Störung, Bereit, Aus, Liefermenge der drehzahlgeregelten Kompressoren).
  • Verbrauchsanzeige in Landeswährung
    Die realen Druckluftkosten/Tag (Lastlaufkosten, Leerlaufkosten) können ausgewiesen werden (absolute Kostentransparenz).
  • Wartungs-Reminderfunktion
    Die Servicezeitpunkte werden selbstständig vom System gemeldet.
  • Multifunktionalität
    Eine Vielzahl von Peripheriegeräten (z.B. Temperaturfühler, Flow, Strommessung, Drucktaupunkt, Anlagendruckprofil, Betriebszustände von Trocknern, Bekomaten, Filtern, etc.) kann angeschlossen werden.

Airtelligence PLUS


Prospekt

Das Plus an Effizienz: BOGE airtelligence plus

Sechsfach steuern, wirtschaftlich arbeiten

Mit BOGE airtelligence plus steuern Sie bis zu sechs starre oder frequenzgeregelte Kompressoren im Verbund. Der einstellbare zyklische Grundlastwechsel ermöglicht die gleichmäßige Auslastung aller Kompressoren. Das spart Wartungskosten und erhöht die Wirtschaftlichkeit Ihrer Druckluftversorgung. So günstig ist Effizienz von BOGE!

Sechsfaches Plus mit BOGE airtelligence plus

  • LCD-Farbdisplay mit 4 Zoll Bildschirmdiagonale mit Klartextanzeige
  • übersichtliche Darstellung der Betriebszustände und -parameter
  • nutzerfreundlich und intuitiv bedienbar
  • schneller Anschluss mit minimalem Verdrahtungsaufwand über BUS-Anbindung
  • Wochenschaltuhr mit 50 Kanälen zum Programmieren der Kompressoren-Auslastung, inkl. Abschaltungen wie z. B. nachts
  • kompatibel mit älteren Kompressoren oder Kompressoren anderer Hersteller
AIRLEADER Steuerungen
 
Übergeordnete Steuerungen
 

Airleader professional 2

Airleader professional 2

  • 2 Kompressoren,
  • 1 drehzahlgeregelter Kompressor
  • Industriegehäuse für Wandmontage 214x223x92
  • 1 RS485 Schnittstelle

 

Airleader professional 4

Airleader professional 4

  • 4 Kompressoren,
  • 1 drehzahlgeregelter Kompressor
  • Industriegehäuse für Wandmontage 310x223x92
  • 1 RS485 Schnittstelle

 

Airleader Mastermodul

Airleader Mastermodul

  • 16 Kompressoren,
  • 2 drehzahlgeregelte Kompressoren
  • 8 anschließbare Analogmodule für Sensoren und Zubehör
  • 52 maximal anschließbare Analogmodule
  • LCD Display 240 x 128 Pixel
  • Industriegehäuse für Wandmontage 380x480x130
  • 1 GB Speicherkapazität (>2 Jahre) für detaillierte
    Zustandshistorie und Statistikdaten
  • 2 RS485 Schnittstellen
  • 1 Ethernetanschluss

Airleader CN

Airleader CN

  • 32 Kompressoren
  • 2 drehzahlgeregelte Kompressoren
  • 32 anschließbare Analogmodule für Sensoren und Zubehör
  • 132 maximal anschließbare Analogmodule
  • 15'' Farb Touchscreen
  • Industriegehäuse für Wandmontage 600x800x250
  • 20 GB Speicherkapazität (>20 Jahre) für detaillierte
    Zustandshistorie und Statistikdaten
  • 4 RS485 Schnittstellen
  • 1 Ethernetanschluss
BOGE Steuerungen
 
Fernüberwachung
Prospekt Airstatus

Airstatus

Prospekt

BOGE airstatus: Monitoring plus Service!

Einzigartig kombiniert für noch mehr Sicherheit

BOGE airstatus kontrolliert und analysiert Ihre Druckluftanlagen - weltweit von jedem beliebigen Ort aus. Für Ihre effiziente und störungsfreie Druckluftproduktion überwacht BOGE airstatus den Zustand von bis zu 32 Komponenten.

Über das BOGE airstatus Webportal - mit zugangssicherem Login - stehen Ihnen sämtliche Anlagendaten zur Verfügung. So lässt sich Ihre Druckluftproduktion jederzeit auswerten und bei Bedarf sofort optimieren. Und mit der BOGE airstatus APP beobachten Sie den Status Ihrer Druckluftversorgung flexibel per Smartphone. Ob Sie nun die App oder das Web nutzen, Sie haben Ihre einwandfrei arbeitenden BOGE Kompressoren immer im Blick.

BOGE airstatus - effiziente Kontrolle zu Ihrem Vorteil:

  • Stör- und Wartungsmelder, Datenfernabfrage, serverseitige Datenspeicherung bis zu 24 Monaten, Web-Visualisierung
  • Datenübertragung per Modbus RTU
  • einfache Inbetriebnahme via ModbusScan
  • Kommunikation der Prozessdaten über GSM/GPRS oder Ethernet in Echtzeit
  • Darstellung der Daten im airstatus Webportal bzw. in der APP: Status, Wartungsmeldung, Temperaturen, Drücke etc.
  • APP für iOS- und Android-Betriebssysteme verfügbar
  • Benutzer- und Kundenmanagement
  • Alarmmanagement per E-Mail/SMS
  • einfache Installation: ModbusScan zur Auffindung der jeweiligen Kompressoren und Komponenten, keine aufwendigen Eingaben oder Parametrierungen bei Inbetriebnahme